Bambu

Willkommen auf meiner Homepage!

„Live your dreams“ sollte nicht nur ein schöner Gedanke, sondern eher ein Lebensmotto sein. Auf bambu.at geht es genau um dieses Lebensmotto, das ich für mich vor allem mit meiner Reiselust verwirklicht habe. Da viele vielleicht auch davon träumen, einfach den Rucksack zu packen und die Welt zu entdecken, möchte ich meine Erfahrungen teilen - in Form von Berichten, Fotos, Infos und Tipps.

Neben meiner größten Leidenschaft, dem Reisen, haben mich in den letzten Jahren auch die Schwerpunkte Fotografie, Sport und Webdesign begleitet. Zwar widmet sich meine Homepage haupsächlich dem Traveller-Thema, dennoch sind diese vier Bereiche für mich persönlich in einer gewissen Weise miteinander verbunden und werden sich daher zukünftig auch hier wiederfinden.

 

Reisen:

Schon in meiner Kindheit war ich mit meiner Familie immer in Europa unterwegs. Wahrscheinlich wurde dadurch schon früh meine Reiselust geweckt. Meine erste große Reise, außerhalb von Europa führte mich direkt nach Ausbildung und Zivildienst nach Jamaika. Es folgten einige „kleinere“ Reisen innerhalb Europas bis es mich 2003 nach Asien zog und ich gemeinsam mit Freunden für ein Monat Thailand bereiste. Bei diesem Urlaub entstand auch der Spitzname „Bambu“, den ich seitdem nicht mehr abgelegt habe.

Danach packte mich eigentlich erst so richtig das Reisefieber und ich wollte noch viel mehr von der Welt sehen. 2006 folgte dann eine fünfmonatige Weltreise gemeinsam mit Julia, die immer schon davon geträumt hatte einmal rund um den Globus zu reisen. Nach anfänglicher Skepsis, wie sich diese Pläne mit dem Job vereinbaren lassen, war ich jedoch relativ rasch davon begeistert und wir starteten ein Abenteuer, das uns von Asien bis nach Amerika führte. Seit dem ist ein längerer Urlaub im Jahr immer Pflicht. Ich will so viel wie möglich von der Welt sehen und die Liste der Wunschländer nimmt noch lange kein Ende. Alles, was ich brauche ist ein Rucksack, einen Flug und Zeit.

In der Reiserubrik findet ihr sämtliche Reisen mit Länderinfos und Fotos dokumentiert. Da mich immer wieder Leute nach Tipps für verschiedene Länder fragen, bemühe ich mich über meine Reisen sehr ausführlich zu berichten und die Infos auch mit Links zu Unterkünften oder Empfehlungen zu ergänzen.

 

Fotografie:

Zur Fotografie bin ich eigentlich erst durch das Reisen selbst gekommen - da man die zahlreichen Eindrücke und auch das "Leben" in anderen Ländern und Kulturen authentisch festhalten will. Auch wenn die besten Erinnerungen immer noch im Kopf gespeichert werden, ist die Fotografie mittlerweile zu einem meiner liebsten Hobbies geworden. Es ist einfach immer wieder sehr schön sich Fotos von früheren Reisen anzusehen und sein Gedächtnis wieder aufzufrischen. Heute ist Fotografieren für mich nicht mehr wegzudenken und ich versuche mich in diesem Bereich immer weiter zu entwickeln.

Der zweite große Bereich abgesehen davon ist die Sportfotografie, vor allem Fußball. Aber auch sonst fotografiere ich leidenschaftlich gerne wo immer es sich ergibt. Am liebsten - wie auch beim Reisen - Menschen oder Alltagssituationen.

Zwar sind meine Fotos als in erster Linie persönliche Erinnerung und Reisedoku gedacht - sollte euch jedoch ein Foto besonders gut gefallen,  meldet euch einfach kurz bei mir. Prinzipiell besteht die Möglichkeit, einzelne Fotos als Leinwanddruck oder Poster zu erwerben.

 

Sport:

Das Hobby, das momentan noch immer die meiste Zeit in Anspruch nimmt, ist der Fußball - passiv oder aktiv. Aktiv spiele ich mit Freunden bei Torpedo Wien, passiv bin ich leidenschaftlicher Rapid-Fan und nutze jede Gelegenheit mir ein Spiel anzusehen. Besonders Europacup-Auswärtsspiele bieten da immer wieder eine interessante Möglichkeit, Sport- und Reiseleidenschaft zu verbinden und gleich einen kurzen Städtetrip miteinzuplanen.

Wenn es die Zeit zulässt bin ich auch immer wieder bei den Spielen von der Frauenfußballmannschaft USVG Großrußbach anzutreffen, bei deren Gründung ich 1994 dabei (natürlich nicht als Spieler) und für einige Jahre als Trainer aktiv war.
Grundsätzlich bin ich neben dem Fußball an jeglichen Sportaktivitäten interessiert und nehme unter anderem ab und zu auch an Laufbewerben oder manchmal am Jedermann-Zehnkampf teil.

 

Webdesign:

Die Homepage „bambu.at“, die in ihrer ursprünglichen Form 2003 entstanden ist, war anfangs nur eine Möglichkeit um Fotos von verschiedenen Events online zu stellen. 2006 bekam sie dann erstmals ein richtiges Aussehen und wurde kurzerhand zur Weltreisehomepage umfunktioniert und laufend - auch im Rahmen späterer Reisen - um Berichte und Fotos von unterwegs erweitert. 2012 habe ich mich schließlich dazu entschlossen, das "Sammelsurium" an Reiseberichten und Fotos neu zu strukturieren und die Seite komplett neu aufzubauen. Nach wie vor dient die Seite in erster Linie zur Dokumentation meiner Reisen mit zahlreichen Berichten und Fotos. Fehlende Fotos und Berichte von der einen oder anderen Reise folgen noch, der Umfang an Material war doch relativ groß. ;-)